Im Rahmen des FUSSBALL KONGRESS Österreich in Wien machten wir den FC Viktoria Berlin und den Frauenfußball im Allgemeinen zum Thema. Die Diskussionsrunde mit Lisa Währer, Viktoria Schnaderbeck, Annika Rody und Lisa Makas gibt’s ab sofort beim »Zwischenstopp« und damit überall, wo es Podcasts gibt, zum Nachhören.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Im Sommer 2022 übernahm Lisa Währer gemeinsam mit fünf weiteren Frauen das Regionalligateam der Frauen des FC Viktoria Berlin mit dem Ziel den Berliner Frauenfußball in die Bundesliga zu führen und den Frauensport in ganz Deutschland nachhaltig zu verändern.

Der Verein versteht sich als Start-up, handelt unternehmerisch und setzt auf ein starkes und einzigartiges Netzwerk aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Sport. So investierten bereits über 180 Förderer in den Klub, über 70 Prozent davon sind Frauen. Währer und ihr Team streben nicht nur nach fußballerischem Erfolg, sondern stehen auch für ein nachhaltiges und soziales Female Movement und wollen zu gesellschaftlichen Debatten beitragen.

Beim FUSSBALL KONGRESS in Wien machten wir den FC Viktoria Berlin sowie den Frauenfußball im Allgemeinen zum Thema und diskutierten mit Lisa Währer (Co-Founder und Managing Director FC Viktoria Berlin), Viktoria Schnaderbeck (Ex-Profifußballerin und Unternehmerin), Annika Rody (Director Media Rights SPORT1) und Lisa Makas (Sportliche Leiterin Frauenfußball FK Austria Wien) darüber.

Im Zwischenstopp sprechen die Frauen über aktuelle Herausforderungen, fehlende Qualität und Sichtbarkeit, Erschließung neuer Zielgruppen und ausverkaufte Stadien in England. Warum sich der Frauenfußball in Zukunft rechnen muss und kein Wohltätigkeitsprojekt sein darf, es weiterhin wichtig ist, Konfrontation zu suchen, und inwiefern der FC Viktoria Berlin Vorbild für andere Vereine sein kann, erfährst du in der achten Folge des Zwischenstopp!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen